Helvetische Emotionen
Vier Jahreszeiten, vier Anlässe

Quatre saisons,
quatre rendez-vous

Gallisches Festmahl

11. Februar 2017

Ein ausserordentlicher, festlicher Abendanlass, mit Gaumenfreuden, Musik und Geschichten. Nach dem Apero, ab 18:30 Uhr, begeben sich die Gäste zu Tisch und geniessen die drei Gänge (Vorspeise, Hauptgang und Dessert), die nun serviert werden, gespickt mit unterhaltsamen Einlagen und Überraschungen.
Samstag, 11. Februar, La Jordila, Lugnorre/Vully, im Grossen Saal.

Unser Partner Brasserie Haldemann Logo

Geräucherte Forelle mit Meerrettich und Honig auf einem Bett von gerösteten Haselnüssen, geschmortes Schweinsragout nach Helvetischer Art und mit Amberbier abgelöscht, begleitet von Lauch-Gerstotto (vegetarische Variante: Kichererbsen in Dill mit Pastinake und Karotten), halber Apfel im Backofen geschmort mit gehackten Nüssen und Honig – das ist das Menu, das unser Küchenchef Fabrizio Ilardo kreiert hat.
Das Festmahl wird kommentiert und serviert von Personal in keltischer Aufmachung.
Dieser Abend ist mehr als nur ein simples Essen. Szenische Einlagen und Sketche, die das Ritual gallischer Festmahle aufzeigen, Erzählungen sowie die originelle und zauberhafte Musik des Frauentrios Nørn werden dieses einzigartige Bankett zu einem unvergesslichen Event machen. Der Saal La Jordila wird in eine riesige Taverne verwandelt werden, und – ja, einige Überraschungen sind noch geheim… Hinsichtlich Getränke gibt es ausser dem lokalen Wein auch das Spezialbier Vully Celtic, Met (Honigwein), Apfelwein und Süssmost vom Vully.

Wir sind für das Gallische Festessen schon ausgebucht! Vielen Dank Ihnen allen für Ihre Unterstützung.

nourriture stand
© Viviskes

Nourriture Repas Manuel Rickly
© Manuel Rickly